Pompom aus Wolle selber basteln

Pompons machen einfach alles ein bisschen schöner! Wie du einen Bommel, oder auch Pompom selber machen kannst, erfährst du in dieser Schritt für Schritt-Anleitung.

Pompons machen alles schöner!

Ob nun als Accessoire auf Sommer-Sandalen, als Ohrringe, an Kleidung, Mützen und Tüchern, als Geschenk-Anhänger oder Weihnachtsbaumschmuck oder sogar als kleine Pompon-Tiere: Pompons sind fast so vielseitig einsetzbar wie einfach nachzuarbeiten! Wir zeigen dir hier Schritt für Schritt wie du auch als absoluter Anfänger schnell und einfach deine eigenen Pompons selbermachen kannst.

Material für den Pompon

  • Wollreste
  • ein Stück Pappe
  • Schere und Zirkel

Und so geht's:

Pompons selbermachen Schritt für Schritt mit dem Pompon-Maker

1. Schritt

Aus fester Pappe 2 Kreise mit einem mittigen Loch jeweils mit dem in der Anleitung angegebenen Durchmesser anfertigen. Diese beiden Pappkreise aufeinander legen.

2. Schritt

Garn mit einer Wollnadel durch die Mitte führen und so den Ring locker und dicht umwickeln.

3. Schritt

Mit einer Schere die Umwicklung vorsichtig am Rand zwischen den beiden Pappringen aufschneiden und die beiden Pappringe nicht mehr als einen Zentimeter weit auseinander ziehen.

4. Schritt 

Mit einem doppelten Faden zwischen den Pappringen den Pompon fest abbinden und die Fäden gut verknoten. Mit diesen Fäden kann der Pompon später befestigt werden.

Tipp:

Im Fachhandel gibt es Pompon-Sets mit vorgefertigten Ringen aus Plastik. Damit ist die Bommel-Herstellung noch einfacher!

Weitere Strickideen gesucht?

Magazin
Stricktrends - Endlich Sommer!

5,90 €*

Magazin
Magazin
Sabrina Special - Best of Sabrina

3,20 €*

Magazin
100 Seiten voller Ideen - Accessoires

6,50 €*