Blüten & Blätter häkeln

Mit 4 verschiedenen Blütenmodellen sowie mit Blättern und Spiralen möchten wir dich inspirieren, deine Wohnung, eine Tasche oder ein Portmonee aufzuhübschen.

Kleine Häkelei für zwischendurch

Was gibt es für die Kreative Schöneres, als an einem schattigen Plätzchen auf dem Balkon oder im Garten mit der Häkelnadel zauberhafte Blüten entstehen zu lassen, die einem natürlichen Blumengarten in nichts nachstehen. Die kleinen Blütenprojekte sind handlich, und wenn du ein kühlendes Baumwollgarn verwendest, ist das ideal für das Arbeiten im Freien. 

Material

  • Wolle oder Garne aus Baumwolle, Schurwolle, Synthetik-Fasern oder Materialmischungen
  • 1 Häkelnadel in der zum Garn passenden Stärke
  • Maschenmarkierer,
  • 1 dicke Stick- oder Stopfnadel zum Vernähen der Fäden
  • evtl. Knöpfe für eine Blütenmitte

Luftmaschenring und Fadenring


Für jede Blüte benötigen wir zuerst einen Ring. Wie Luftmaschen- und Fadenring gehäkelt werden, erfährst du hier.

Luftmaschenring

Für einen Luftmaschenring eine Luftmaschen- Kette lt. entsprechender Anleitung häkeln und  mit einer Kettmasche in die 1. Luftmasche zur Runde schließen. 


Fadenring

Für einen Fadenring den Arbeitsfaden lt. Abbildung zu einer Schlaufe legen, mit der Häkelnadel von vorne nach hinten in die Schlaufe einstechen, einen Umschlag auf die Nadel nehmen (a) und die Schlaufe in Pfeilrichtung von hinten nach vorne durch den Fadenring ziehen (b). Für die Maschen der 1. Runde stets in die Mitte des Luftmaschen- bzw Fadenringes einstechen.

Blüte 1


Jetzt beginnen wir auch schon mit der ersten Blütenform.

1. Runde: 8 feste Maschen in den Fadenring. Die Runde mit 1 Kettmasche in die 1. Feste Masche schließen. 

2. Runde: Zum Erreichen der Arbeitshöhe 3 Anfangs-Luftmaschen häkeln. Dann 1 Popcorn in die 1. feste Masche arbeiten. Für ein Popcorn 4 Stäbchen in eine Einstichstelle häkeln, die Nadel aus der Schlinge nehmen, dann in das 1. Stäbchen einstechen und die Schlinge des 4. Stäbchens wieder mit auf die Nadel nehmen. Dann die Schlinge des 4. Stäbchens durchziehen. Danach 1 Luftmasche häkeln. In jede weitere feste Masche ebenfalls 1 Popcorn und 1 Luftmasche arbeiten = 8 Popcorns. Die Runde mit einer Kettmasche um die 3 Anfangs-Luftmaschen schließen.

3. Runde: Zum Erreichen der Arbeitshöhe wieder 3 Anfangs-Luftmaschen häkeln. Das 1. Popcorn um die Anfangs-Luftmaschen der Vorrunde arbeiten, 1 Luftmasche. Um die folgende Luftmasche 2x abwechselnd 1 Popcorn und 1 Luftmasche häkeln. Dann um jede weitere Luftmasche 2x abwechselnd 1 Popcorn und 1 Luftmasche arbeiten. Um die letzte Luftmasche nur 1 Popcorn und
1 Luftmasche häkeln = 16 Popcorns. Die Runde mit einer Kettmasche um die Anfangs-Luftmaschen schließen.

Für die Blütenmitte eine Häkelnoppe arbeiten. Hierfür 3 Luftmaschen anschlagen und in die 1. Luftmasche 4 zusammen abgemaschte Stäbchen (= jedes Stäbchen bis auf die letzte Schlinge abmaschen, danach mit 1 neuen Umschlag alle auf der Nadel befindlichen Schlingen zusammen abmaschen) häkeln. Anschließend die Noppe schließen. Hierfür einen weiteren Umschlag auf die Nadel nehmen und durchziehen. Faden abschneiden. Die Häkelnoppe in die Mitte der Popcornblüte nähen.

Blüte 2


Natürlich gibt es viele Möglichkeiten, Blüten zu häkeln. Die zweite Variante seht ihr hier.

6 Luftmaschen anschlagen und mit einer Kettmasche zum Ring schließen. 

1. Runde: 12 feste Maschen. Danach fortlaufend in Spiralrunden Stäbchen häkeln, dabei stets nur in das hintere Maschenglied einstechen. 

2. Runde: In jede feste Masche 2 Stäbchen = 24 Stäbchen. Das 1. Stäbchen jeder Runde mit einem Maschenmarkierer kennzeichnen. 3. Runde: * 1 Stäbchen in das folgende Stäbchen, 2 Stäbchen in das nächste Stäbchen, ab * stets wiederholen, dabei anstelle der letzten beiden Stäbchen 1 hStb und 1 fe M häkeln = 36 Maschen. Diese Runde mit einer Kettmasche in das folgende Stäbchen schließen. Faden abschneiden. 

4. - 6. Runde: Einen neuen Faden mit einer Kettmasche am vorderen Maschenglied der 1. festen Masche der 1. Runde anschlingen, 1 Luftmasche zusätzlich häkeln und ein Blütenblatt wie folgt arbeiten: 1 feste Masche, 1 Luftmasche und 1 Stäbchen in die 1. Feste Masche, 3 Doppel-Stäbchen in die 2. Feste Masche, 1 Stäbchen, 1 Luftmasche und 1 feste Masche in die 3. feste Masche. In alle folgenden je 3 Maschenglieder stets 1 Blütenblatt häkeln. In der 4. Runde 4, in der 5. Runde 8 und in der 6. Runde 12 Blütenblätter häkeln, dabei in der 6. Runde (oder falls noch weitere Stäbchen-Runden gehäkelt wurden in der letzten Runde) in beide Maschenglieder einstechen. Nach dem letzten Blütenblatt den Faden abschneiden. Tipp: Für bunte Blüten kannst du nach jeder Blätter-Runde die Farbe wechseln.

Blüte 3


Natürlich gibt es viele Möglichkeiten, Blüten zu häkeln. Die dritte Variante seht ihr hier.

Einen Fadenring legen und in Runden wie folgt häkeln: 

1. Runde: 6 feste Maschen in den Ring und die Runde mit 1 Kettmasche in die 1. Feste Masche schließen. 

2. Runde: In jede feste Masche 2 halbe Stäbchen, dabei das 1. halbe Stäbchen durch 2 Luftmaschen ersetzen = 12 halbe Stäbchen. Die Runde mit 1 Kettmasche in die oberste Luftmasche des 1. halben Stäbchens schließen. 

3. Runde: 1 Luftmasche zusätzlich, 1 feste Masche in das 1. halbe Stäbchen, 3 Luftmaschen, 1 halbes Stäbchen übergehen, * 1 feste Masche in das folgende halbe Stäbchen, 3 Luftmaschen, 1 halbes Stäbchen übergehen, ab * 4x wiederholen. Diese und die folgenden Runden mit 1 Kettmasche in die 1. Feste Masche schließen. 

4. Runde: 1 Luftmasche zusätzlich, 1 feste Masche in die 1. feste Masche, 4 Luftmaschen, * 1 feste Masche in die folgende feste Masche, 4 Luftmaschen, ab * 4x wiederholen. 

5. Runde: 1 Luftmasche zusätzlich, 1 feste Masche in die 1. feste Masche, 5 Luftmaschen, * 1 feste Masche in die folgende feste Masche, 5 Luftmaschen, ab * 4x wiederholen.

 6. Runde: 1 Luftmasche zusätzlich, 1 feste Masche, 1 Luftmasche, 1 Stäbchen, 8 Doppel- Stäbchen, 1 Stäbchen, 1 Luftmasche und 1 feste Masche in den 1. Luftmaschen-Bogen. Jeden folgenden Luftmaschen-Bogen genauso behäkeln. 

7. Runde: Wird diese Runde in der gleichen Farbe gehäkelt, mit 1 bis 2 Kettmaschen zum 1. Luftmaschenbogen der nächsten Runde zur Blütenmitte hin weitergehen. Wird die Farbe wie in unserem Beispiel gewechselt, den Faden nach der 6. Runde abschneiden. Dann den Faden der neuen Farbe mit 1 Kettmasche an einem Luftmaschenbogen der 4. Runde neu anschlingen, 1 Luftmasche zusätzlich arbeiten und 1 feste Masche, 1 Luftmasche, 1 Stäbchen, 5 Doppel-Stäbchen, 1 Stäbchen, 1 Luftmasche sowie 1 feste Masche in den 1. Luftmaschen-Bogen häkeln. Jeden folgenden Luftmaschen-Bogen genauso behäkeln. 

8. Runde: Sinngemäß wie bei der 7. Runde arbeiten, jedoch anstelle der 5 Doppel-Stäbchen nur 3 Doppel-Stäbchen arbeiten. 

Für die Korkenzieherkugel 12 Luftmaschen anschlagen und wie folgt behäkeln:
Je 5 Stäbchen in die 4. - 10. Luftmasche von der Nadel aus, 3 halbe Stäbchen in die folgende Luftmasche und 3 feste Maschen in die letzte Luftmasche.
Dann das Häkelteil spiralförmig zu einer Kugel aufrollen, dabei mit den festen Maschen beginnen.

Korkenzieherkugel in die Blütenmitte nähen.

Blätterpaar


Bei gehäkelten Blüten dürfen natürlich auch die Blätter nicht fehlen. Wie diese gearbeitet werden, erfahrt ihr hier.

16 Luftmaschen (oder die in der entsprechenden Anleitung angegebene Anzahl) anschlagen  und 1 Kettmasche zurück in die 8. Luftmasche von der Nadel aus häkeln. In den entstandenen Luftmaschen-Ring wie folgt arbeiten: 2 feste Maschen, 3 halbe Stäbchen, 1 Stäbchen, 2 Doppel-Stäbchen, 2 Dreifach-Stäbchen, 6 Luftmaschen und 1 Kettmasche zurück in das letzte Dreifach-Stäbchen, 

dann weiter in den Luftmaschenring 2 Dreifach- Stäbchen, 2 Doppel-Stäbchen, 1 Stäbchen, 3 halbe Stäbchen und 2 feste Maschen arbeiten. Dann je 1 Kettmasche in die letzten 8 Anschlag-Luftmaschen häkeln, anschließend wieder 16 Luftmaschen (oder die in der entsprechenden Anleitung angegebene Anzahl) anschlagen und das 2. Blatt genauso häkeln.

1 Reihiges und 2 reihiges Blatt 

Für das 1reihige Blatt 10 Luftmaschen anschlagen und ab der 2. Luftmasche von der Nadel wie folgt häkeln: 1 feste Masche, 1 halbes Stäbchen, 5 Stäbchen, 1 halbes Stäbchen, 2 feste Maschen in die letzte Luftmasche. Dann den Faden abschneiden. Für das 2reihige Blatt den Faden nicht abschneiden, sondern eine weitere feste Masche in die letzte Luftmasche häkeln und auf der gegenüberliegenden Seite in die noch freien Luftmaschenglieder genauso häkeln. Nach der letzten festen Masche für den Stiel noch 4 Luftmaschen anschlagen, je 1 Kettmasche in die 2. - 4. Luftmasche von der Nadel aus arbeiten und mit 1 Kettmasche in die 1. feste Masche enden.

Korkenzieherfranse

Eine Luftmaschenkette anschlagen, dann in jede Luftmasche 3 feste Maschen häkeln, dabei für die ersten 3 festen Maschen in die 2. Luftmasche von der Nadel aus einstechen. Die festen Maschen drehen sich automatisch zu einer Spirale auf.

Noch mehr Häkel-Inspiration gesucht?

E-Paper
Neu
E-Paper: Anna Nr. 7/2021 - Sommerfeeling für zu Hause
Produkt-Art: E-Paper

3,90 €*
E-Magazin
Neu
E-Magazin Nr. 05/21: Tapestry Häkeln

4,99 €*
Magazin
Neu
Sarah Sonderheft SH 121 - Häkelmode

3,50 €*
Magazin
Neu
Woolly Hugs Maschenwelt Nr. 4/2021 - Stricken & Häkeln in Größe 36-52
Produkt-Art: Magazin

Varianten ab 3,95 €*
4,95 €*
Magazin
Neu
Magazin
Magazin
Magazin
Sandra Sonderheft SA 156 - Sommertops

3,50 €*