Mini-Wale nähen


Diese kleinen Wale oder auch Walfische sind als Glücksbringer, Schlüsselanhänger oder als Geschenkidee perfekt. Wir haben hier die kostenlose Anleitung inklusive Schnittmuster für euch.


Schlüsselanhänger, Glücksbringer und kleine Kuscheltiere nähen

Bei Walfischen denken die meisten Menschen als erstes ans Meer. Und bei Meer denken wir hier im südlichen Deutschland unweigerlich an Urlaub. Um unser Fernweh zu besänftigen und um das Meer dauerhaft bei uns zu haben, haben wir uns diese süßen Wale und zusätzlich noch Schlüsselanhänger genäht, so haben wir immer eine „Meeresbrise'“ um uns herum.

Der Wal - das neue Trendtier?

Nach Lama, Flamingo und Faultier könnte der Wal das nächste Trendtier werden! Maritime Motive erfreuen sich seit Jahren großer Beliebtheit, auch wenn es um Einrichtungen geht. So ist es kein Wunder, dass immer mehr Menschen auch nach Anleitungen zum Nähen von Walen suchen. Von Wal-Kuscheltier bis zum Wal-Sitzsack sind den Ideen keine Grenzen gesetzt.

Näh dir jetzt deinen eigenen kleinen Wal!

Mit unserer Anleitung und dem dazugehörigen Schnittmuster hast du ruck, zuck deine eigene kleine Walfamilie oder deinen eigenen Wal-Schlüsselanhänger genäht. Da nicht so viel Stoff benötigt wird, ist dieses Projekt auch perfekt zur Verwertung von Stoffresten geeignet!

Schlüsselanhänger Mini-Walfische

Die Größe je Schlüsselanhänger ist ca 6 x 8 cm.

Material (für 2):

  • A 12 x 30 cm grau-petrol-gelb gemustert
  • C 12 x 30 cm hellblau-weiß gemustert
  • Füllwatte
  • 4 Holzperlen, ca 5 mm Ø in Schwarz
  • 2 Schlüsselanhänger, 25 mm Ø
  • Nähgarn

Vorbereiten:

Schnittteil 13 abpausen und ausschneiden.

Zuschneiden:

Schnittteil inkl 0,75 cm Nahtzugabe.

2 Mini-Wale:

  • A und C Körper 13: je 1x und 1x gegengleich

Nähen

Mini-Wal 1:

Die beiden Körperteile des Stoffes A miteinander verstürzen. Dafür die beiden Stoffteile Teile rechts auf rechts aufeinander legen und an allen offenen Seiten bzw. den angegebenen Seiten zusammen nähen. Ein Stück zum Wenden offen lassen. Nahtzugaben an Ecken oder Spitzen bis kurz vor die Naht abschneiden, bei Vertiefungen oder Rundungen bis kurz vor die Naht quer einschneiden. Teile wenden, gut mit Füllwatte stopfen und die Wendeöffnung, von Hand oder schmalkantig mit einer Geradstichnaht der Nähmaschine schließen. Augen wie beim großen Walfisch untern beschrieben anfertigen. Zuletzt 1 Schlüsselanhänger von Hand an den Fischkörper nähen.

Mini-Wal 2:

Wie Mini-Walfisch 1, dabei jedoch die Teile der Stoffes C verwenden.

Walfischfamilie

Großer Walfisch: ca 20 x 30 x 10 cm, mittlerer Walfisch: ca 18 x 21 x 8 cm, kleiner Walfisch: ca 14 x 19 x 6 cm, Mini-Walfisch: ca 6 x 8 cm

Material (für 8 Wale):

  • A 30 cm grau-petrol-gelb gemustert
  • B 30 cm türkisblau meliert
  • C 30 cm hellblau-weiß gemustert
  • D 30 cm hellgrau meliert
  • Füllwatte
  • 16 Holzperlen, ca 5 mm Ø in Schwarz 
  • Nähgarn

Vorbereiten:

Schnittteile 1–13 abpausen und ausschneiden.

Zuschneiden

Schnittteile inkl 0,75 cm Nahtzugabe.

Großer Wal:

  • A oberes Körperteil 1: 1x und 1x gegengleich
  • B unteres Körperteil 2: 1x
  • Schwanzflosse 3: 2x
  • seitliche Flosse 4: 2x und 2x gegengleich

2 mittlere Wale:

  • A und C oberes Körperteil 5: je 1x und 1x gegengleich
  • B und D unteres Körperteil 6: je 1x
  • Schwanzflosse 7: je 2x
  • seitliche Flosse 8: je 2x und 2x gegengleich

3 kleine Wale:

  • A oberes Körperteil 9: 1x und 1x gegengleich
  • B unteres Körperteil 10: 1x
  • Schwanzflosse 11: 2x
  • seitliche Flosse 12: 2x und 2x gegengleich
  • C oberes Körperteil 9: 2x und 2x gegengleich
  • D unteres Körperteil 10: 2x
  • Schwanzflosse 11: 4x
  • seitliche Flosse 12: 4x und 4x gegengleich

2 Mini-Wale:

  • A und C Körper 13: je 1x und 1x gegengleich

Nähen

Großer Wal:

Zuerst die Abnäher an den beiden oberen Körperteilen schließen. Dann diese Teile rechts auf rechts bündig aufeinander legen und an der oberen gerundeten Kante von x bis y zusammen nähen, dabei treffen die Abnäher aufeinander. Oberes Körperteil rechts auf rechts auf das untere Körperteil stecken und die beiden Teile von z über x bis z zusammen nähen, dabei wie eingezeichnet eine Öffnung zum Wenden lassen. Körper wenden und gut mit Füllwatte stopfen. Öffnung schließen. An den beiden Schwanzflossen die Nahtzugaben an der geraden Seite nach innen bügeln. Dann die beiden Teile miteinander verstürzen (siehe Schlüsselanhänger), dabei Nahtanfang und –ende gut sichern, die Flosse nach dem Wenden mit Füllwatte stopfen und die Öffnung nicht schließen.
Schwanzflosse 0,75 cm breit über den hinteren Körperteil schieben und rundum mit unsichtbaren Saumstichen von Hand an den Körper nähen. Nun 2x eine seitliche Flosse und eine gegengleiche Flosse wie bei den Schwanzflossen beschrieben bügeln, verstürzen und mit Füllwatte stopfen. Öffnung jeweils schließen und die seitlichen Flossen laut Vorlage an den Körper nähen.
Für die Augen 2 Perlen laut Bild an den Körper nähen, dabei durch den Körper durchstechen und das Garn jeweils leicht anziehen, damit eine kleine Vertiefung entsteht.

Mittlerer Wal 1:

Wie großer Walfisch, dabei jedoch die Teile 5 – 8 in den Farben laut Vorlage vor den Klammern verwenden.

Mittlerer Wal 2:

Wie großer Walfisch, dabei jedoch die Teile 5 – 8 in den Farben laut Vorlage in Klammern verwenden.

Kleiner Wal 1:

Wie großer Walfisch, dabei jedoch die Teile 9 – 12 in den Farben laut Vorlage vor den Klammern verwenden

2 kleine Wale 2:

Wie großer Walfisch, dabei jedoch die Teile 9 – 12 in den Farben laut Vorlage in Klammern verwenden.

Mini-Wal 1:

Die beiden Körperteile miteinander verstürzen, dabei nach dem Wenden gut mit Füllwatte stopfen. Augen wie beim großen Walfisch beschrieben. Oder siehe Schlüsselanhänger oben.

Mini-Wal 2:

Wie Mini-Wal 1.

Diese Beiträge könnten dich noch interessieren:


Näh-Schule

Stoffreste verwerten

Tischsets in Blattform nähen

Weitere Näh-Ideen gesucht?

Magazin
Magazin
Magazin
Diana Special D 2639 - Patchworktaschen
5,90 €*
Magazin
Magazin
Lena´s Patchwork Nr. 76/2019 - Taschen
5,90 €*
Magazin
Lena´s Patchwork Nr. 74/2019 - Taschen
5,90 €*
Magazin