Stoffdruck selber machen

Gestalte mit Herbstmotiven aus der Natur deine eigenen Stoff-Unikate.
Ob für Kleinigkeiten wie Windlicht und Karte oder gleich für einen dekorativen Läufer - diese Stoffdrucke werten dein Zuhause auf.

Stoff bedrucken: So einfach geht's

Fange die herrlichen Herbstfarben ein und sammle bei einem Spaziergang Hagebuttenfrüchte, -blätter und Stiele von Zwergmispeln oder ähnliche Pfanzenteile – schon hast du einige Druckstempel für diesen ganz individuellen Stoffdruck beisammen. Lass dich vom Herbst inspirieren und gestalte mit etwas Geschick kunstvolle Blüten-Arrangements auf Stoff. In Kombination mit passenden Stoffen fertigst du aus dem bedruckten Stoff eine Tisch- Dekoration, die sich sehen lassen kann!

Diese Materialien werden benötigt:

  • Leinenstoff
  • frische Hagebuttenfrüchte, Hagebuttenblätter, Zweige von Zwergmispeln oder ähnliche Pflanzenteile an Wegrändern oder im Wald zu finden>
  • je 1 Glas Stoffmalfarbe in Zinnoberrot, Rotorange, Französisch Grün und Schwarz

Zusatzmaterial:

  • pro Farbe 1 Pinsel
  • Gefäße zum Mischen der Farben (z.B. Deckel von Weck- oder Konservengläsern)
  • etwas Wasser zum Verdünnen der Farben
  • 1 Arbeitsunterlage (z.B. eine altes Küchenbrett oder mehrere Zeitungen übereinander auslegen und mit einer Plastikfolie abdecken)
  • 1 alte Teigrolle, Flasche oder Ähnliches zum Abdrücken der Pflanzenteile
  • 1 scharfes Küchenmesser
  • 1 Holzspieß, 3 - 4 mm Ø (z.B. Schaschlikspieß)
  • 1 Rundholzstab, 6 - 7 mm (z.B. Kochlöffel)
  • Küchenkrepp
  • evtl. feuchte Reinigungstücher (z.B. Baby- oder Toilettentücher)
 

Stoffdruck: Einfach erklärt

Mit unserer Anleitung kannst du ganz einfach deine Ideen auf Stoff verwirklichen!

 

Vorbereitung

Den Stoff zuerst vorwaschen, um Appretur und Weichspüler zu entfernen. Stoff nach dem Trocknen gut glatt bügeln. Die Arbeitsfläche großzügig abdecken und die Kleidung schützen. Zur Übung jeweils einige Probedrucke auf Stoffresten vornehmen, um ein Gefühl für den nötigen Farbauftrag und den passenden Anpressdruck zu bekommen.

 

Hagebutten drucken

An einem Stiel mit 2 Hagebutten die Früchte mit dem Küchenmesser mittig durchschneiden. 

Je etwas Zinnoberrot und Rotorange mit etwas Wasser anmischen. Die angeschnittenen Flächen der Früchte mit einer der beiden Farben ganzflächig bestreichen. 

Für ein lebendiges Farbspiel einige Stellen mit der anderen Farbe betupfen.

Hagebuttenstempel kräftig auf den Stoff drücken. Stempel abheben. Stempel mit der restlichen Farbe an einer anderen Stelle nochmals aufdrücken. Hier wird der Druck nun blasser. 

Dies kann jedoch ganz bewusst eingesetzt werden, um natürliche Schattierungen zu schaffen.

 
 

Stiele drucken

Etwas Französischgrün mit Wasser anmischen und wenig Zinnoberrot hinzugeben. 

Stiel auf einer Seite mit Farbe bestreichen. Stiel auflegen und mit den Fingern fest auf den Stoff drücken. Wie gewünscht, einen oder mehrere Stiele drucken. 

Zwischendurch die Finger mit einem feuchten Tuch reinigen. 

Mit einem feinen Pinsel und schwarzer Farbe die „Hagebutten-Butzen“ auftupfen.

Etwas Französischgrün mit Wasser anmischen, mit wenig Zinnoberrot und Rotorange abtönen.

Den Blätterstängel auf der Unterseite flächig mit Farbe bestreichen. (Bei Blättern stets die Unterseite verwenden, da hier die Blattadern deutlicher ausgeprägt sind). Blätterstängel auf den Stoff legen, mit Küchenkrepp abdecken und mit der Teigrolle fest darüber rollen.
In gleicher Weise auch die Zwergmispelzweige aufdrucken. Nach und nach die Hagebutten in ein herbstliches Arrangement einbetten. Dabei für jeden Druck stets ein frisches Küchenkrepp verwenden.
Abschließend erneut Zinnoberrot und Rotorange mit etwas Wasser anmischen und mit dem kleinen Holzspieß und/oder dem Rundholz Beeren an die Stiele drucken.
Nach dem Trocknen die Motive mit einem dünnen Baumwolltuch abdecken und von rechts ca. 5 Minuten bei Baumwolltemperatur bügeln. Oder den Druck ca. 8 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 150° C fixieren. Danach ist die Farbe bis 40° C waschbeständig.
Pinsel und andere Arbeitsgeräte sofort nach Gebrauch mit Wasser reinigen. Bemalte Textilien immer von links waschen und bügeln oder mit einem Tuch abgedeckt von rechts bügeln.
 
 

Weitere Homedeko-Ideen gesucht?

Magazin
Neu
Magazin
Magazin
Magazin
Diana Special D 2639 - Patchworktaschen
5,90 €*
Magazin
Magazin
Lena´s Patchwork Nr. 76/2019 - Taschen
5,90 €*
Magazin
Lena´s Patchwork Nr. 74/2019 - Taschen
5,90 €*
Magazin