Tunesisch häkeln in Runden – So geht`s!


Die besondere Technik ist vor allem bei Häkel-Einsteigern sehr beliebt. Doch auch für Häkel-Profis bietet Tunesisch Häkeln viele neue Möglichkeiten in der Gestaltung: Besonders für Projekte, wo ein fester Stoff gefragt ist, ist das die optimale Methode. Hier erfährst du, wie du Runden tunesisch häkelst.

Die Rundhäkelnadel – ein raffiniertes Werkzeug

Die Entwicklung spezieller Tunesischer Häkelnadeln, die jeweils an beiden Enden einen Häkelhaken aufweisen, ermöglicht dir, mit der Tunesisch Häkeln-Methode auch Runden zu häkeln. Im Handel werden diese Häkelnadeln in verschiedenen Ausführungen angeboten. Es gibt auch Rundhäkelnadeln, bei denen zwei Häkelnadeln mit einem Seil, ähnlich wie bei Rundstricknadeln, verbunden sind. Diese Nadeln sind besonders für große Häkelprojekte geeignet. Für kleinere Arbeiten genügen die Häkelnadeln mit beidseitigem Häkelhaken, die in verschiedenen Längen angeboten werden. Die Arbeitsweise ist mit allen Nadeln identisch und Schritt-für-Schritt ausführlich erläutert. Für Einsteiger wird zudem das Arbeiten in hin- und hergehenden Reihen erklärt.
Lege dir zur Rundhäkelnadel Wolle und Garne aus Baumwolle, Schurwolle, Synthetik-Fasern oder Fasermischungen sowie einen Maschenmarkierer, eine Nähnadel mit großem Öhr zum Vernähen der Fäden und eine Schere bereit.

Grundkurs: Step-by-Step erklärt

Die tunesische Häkelnadel wird üblicherweise in der rechten Hand gehalten. Dabei umfassen die vier Finger die Häkelnadel und der Daumen hält von vorne leicht dagegen. Die Fadenführung in der linken Hand erfolgt wie beim normalen Häkeln.

Für das Tunesische Grundmuster in hin- und hergehenden Reihen beginne mit 1 Luftmaschen-Kette. Die Anzahl der Luftmaschen entspricht der Anzahl der Maschen in der ersten Reihe plus 1 Wende-Luftmasche. 1 Reihe setzt sich stets aus 1 Hinreihe und 1 Rückreihe zusammen. In den Hinreihen nimmst von rechts nach links über die gesamte Breite des Häkelteiles Schlingen auf die Häkelnadel auf, in den Rückreihen mascht du diese Schlingen von links nach rechts wieder ab. Charakteristisch für Tunesisch Häkeln ist, dass du die Arbeit nicht wendest, sondern stets auf der Vorderseite arbeitest.

Steche in der ersten Hinreihe in jede Luftmasche ein und hole 1 Schlinge durch. Dabei holst du von der Nadel aus die erste Schlinge durch die zweite Luftmasche. Hole aus jeder folgenden Luftmasche je 1 Schlinge. Arbeite die Schlingen hierbei nicht zu fest, so dass du die Häkelnadel auch am Ende der Hinreihe noch leicht in den Schlingen hin- und herbewegen kannst. Für die Rückreihe am linken Außenrand die letzte Schlinge mit einem neuen Umschlag abmaschen.

Nun nimmst du wieder einen Umschlag auf die Nadel und mascht die nächsten beiden Schlingen zusammen ab. Danach jeweils mit einem neuen Umschlag die folgenden beiden auf der Nadel liegenden Schlingen zusammen abmaschen, bis alle Schlingen abgemascht sind. Die letzte auf der Nadel verbleibende Schlinge ist zugleich die erste Schlinge der folgenden Hinreihe.

Hole in der zweiten und allen folgenden Hinreihen aus jeder Masche 1 Schlinge durch. Führe hierfür die Häkelnadel jeweils von rechts nach links durch die auf der Vorderseite liegenden senkrechten Maschenglieder und je 1 Schlinge durch. Wiederhole die beiden zuletzt beschriebenen Hin- und Rückreihen.

Und jetzt: Tunesisch Häkeln in Runden!

Um es verständlicher zu machen, sind auf den Abbildungen alle Hinrunden in Pink (= Farbe 1) und alle Rückrunden in Gelb (= Farbe 2) gehäkelt. Dies macht das Arbeiten an den Wendestellen sowie am Rundenanfang bzw. -ende übersichtlicher. Gleichzeitig bringt das zweifarbige Häkeln einen tollen Mustereffekt mit sich! Selbstverständlich kannst du auch die Hin- und Rückrunden in einer Farbe häkeln. Beachte dabei, dass für Hin- und Rückrunden jeweils ein separates Knäuel erforderlich ist.
Beginne mit 1 Luftmaschen-Ring. Die Anzahl der Luftmaschen entspricht der Anzahl der Maschen in der ersten Runde. Jede Runde setzt sich aus 1 Hin- und 1 Rückrunde zusammen, wobei du die Hinrunden stets auf der Außenseite des Ringes von rechts nach links, die Rückrunden stets auf der Innenseite des Ringes von links nach rechts häkelst. Aber Achtung: Hier wird – im Gegensatz zu den hin- und hergehenden Reihen – die Arbeit gewendet.

Schließe 1 Luftmaschen-Kette (hier pink) mit 1 Kettmasche zum Ring und kennzeichne die letzte Luftmasche mit einem Maschenmarkierer. Aus jeder folgenden Luftmasche bis ca. zur Hälfte des Luftmaschenringes wie in Reihen 1 Schlinge genauso durchholen. 

Aus jeder folgenden Luftmasche bis ca. zur Hälfte des Luftmaschenringes wie in Reihen 1 Schlinge genauso durchholen. 

Schiebe für die erste halbe Rückrunde alle Schlingen auf der Häkelnadel nach rechts bis zum Häkelhaken am anderen Ende der Nadel.


Wende die Arbeit und beginne mit Farbe 2, in diesem Beispiel Gelb. Masche die erste Schlinge ab. Nimm nun wieder 1 Umschlag auf die Nadel und masche die nächsten beiden Schlingen ab. Nun masche die Schlingen wie im Grundkurs bei Bild 4 beschrieben ab, bis nur noch zwei Schlingen (= je 1 Schlinge in Farbe 1 und 2) auf der Nadel liegen. Schiebe diese beiden Schlingen nach rechts bis zum Häkelhaken am anderen Ende der Nadel. Wende deine Arbeit.

Arbeite dann die zweite halbe Hinrunde wieder mit Farbe 1, hier pink. Hierfür aus den restlichen Anschlag-Luftmaschen wieder je 1 Schlinge durchholen. Versetze den Maschenmarkierer in die letzte durchgeholte Schlinge.



Schiebe für die zweite halbe Rückrunde wieder alle Schlingen auf der Häkelnadel nach rechts bis zum Häkelhaken am anderen Ende der Nadel. Wende deine Arbeit erneut.

Masche danach alle Schlingen mit Farbe 2 ab, bis nur noch die beiden letzten Schlingen (= je 1 Schlinge in Farbe 1 und 2) auf der Nadel liegen. Schiebe die beiden Schlingen nach rechts bis zum Häkelhaken am anderen Ende der Nadel. Wende deine Arbeit.

Die beiden Hälften der zweiten Hin- und Rückrunde arbeitest sinngemäß wie bei der ersten Runde. Hole dabei jedoch die Schlingen – wie im letzen Schritt des Grundkurses beschrieben – aus jeder Masche der Vorrunde durch. Wiederhole im Folgenden die zweite Hin- und Rückrunde und versetze dabei den Maschenmarkierer jeweils am Ende der Hinrunden in die letzte durchgeholte Schlinge. 

Tunesisches Füllmuster in Runden

Um die Technik für das Füllmuster zu verständlicher zu erklären, sind alle Hinrunden in Türkis (= Farbe 1), alle Rückrunden in Gelb (= Farbe 2) gearbeitet.
Häkle zuerst 1 Luftmaschen-Ring, schließe ihn mit 1 Kettmasche zum Ring und führe die erste Hin- und Rückrunde wie beim Tunesischen Grundmuster in Runden aus. Schiebe die beiden letzten Schlingen nach rechts bis zum Häkelhaken am anderen Ende der Nadel. Wende deine Arbeit. Das Füllmuster unterscheidet sich vom Grundmuster lediglich dadurch, dass ab der zweiten Runde die Schlingen in den Hinrunden anders durchgeholt werden. Hierfür stichst du entsprechend dem roten Pfeil zwischen 2 Maschen der Vorrunde von vorne nach hinten ein und holst den Faden durch. Auf diese Art und Weise führst du die zweite Runde aus und wiederholst diese.
Sind einige Runden im Füllstich gehäkelt, gleicht das Maschenbild optisch einer dichten Gewebestruktur.

Tunesischer Füllstich mit Luftmaschen

Häkle wie beim Füllmuster zuerst 1 Luftmaschen-Ring, schließe ihn mit 1 Kettmasche zum Ring und führe die erste Hin- und Rückrunde wie beim Tunesischen Grundmuster in Runden aus. Schiebe die beiden letzten Schlingen nach rechts bis zum Häkelhaken am anderen Ende der Nadel. Wende deine Arbeit. In der zweiten Runde holst du für die erste Schlinge den Faden wie beim Tunesischen Füllstich durch, für die zweite Schlinge den Faden genauso und arbeitest 1 Luftmasche.
Das Durchholen der ersten und zweiten Schlinge wiederholst du ab jetzt. Auf diese Art und Weise führst du die zweite Runde aus. Dann wiederholst du dies.

Weiter Häkelideen gesucht?

Magazin
Anna Nr. 04/2020 - 36 frische Frühlingsfreuden!
Mit diesen Handarbeitsideen blüht der Frühling auf! Gestrickte Kissen mit applizierten Hasen erfreuen Sie nicht nur zur Osterzeit, die gehäkelten Narzissen verblühen garantiert nicht und der lustige Schlenker-Hase ist ebenso niedlich wie die gehäkelte Gänsefamilie. Oder wie wäre es, nostalgische Rahmen für Fotos etc. in Kreuzstich zu sticken? Im Frühjahr werden Kommunion oder Konfirmation gefeiert. Für die passende Tischdeko wurden die christlichen Symbole Fisch und Schiff in modernen Tischsets, Namenskärtchen und Stuhlhussen umgesetzt. Und wie immer finden Sie auch Strickanleitungen für Damenmode in der Anna.

4,90 €*

Magazin
Anna Nr. 01/2020 - Ideenreich ins neue Jahr
Neue Handarbeitsideen für Sie - zum Stricken, Häkeln und Nähen. Da sind die niedlichen genähten Eisbären und der Schneemann, die die Wohnung im Winter dekorieren. Oder die gehäkelte Amaryllis, die Farbe in die kalte Jahreszeit bringt. Und das traumhaft schöne Häkeldesign vom Titel in Form von Federn und Sternen verschönert Ihnen ebenso auf leichte Weise den Tag wie auch die transparenten Kugeln mit gehäkelten Winterszenen. Zum Stricken sind diesmal unter anderem Pullunder für Jungs dabei, Ärmelstulpen und ein Schal mit Ginkgo-Muster, anhand dessen das Double-Face-Stricken im Lehrgang gezeigt wird. Veronika Hug zeigt ein Tuch in der Technik des Tunesischen Häkelns. Gestrickte Wohndeko gibt es außerdem in Form eines "Eisbärenfells" oder eines Plaids aus XXL-arn.

4,50 €*

Magazin
Anna Special - Häkel-Patchwork - Farbenfroh ins Frühjahr
Bei Häkel-Patchwork wird aus vielen kleinen Teilen ein größeres zusammengesetzt. Die Technik ist ideal, wenn man in der wärmeren Jahreszeit lieber an kleineren Teilen arbeitet. Auch lässt sich die Handarbeit ganz einfach mitnehmen. Und das Beste ist: Häkel-Patchwork-Modelle sehen auch noch besonders toll aus. Das beweisen die Häkelideen dieser Zeitschrift: Schöne Decken, Kissen, Tischsets, Deckchen, Gardine, Borten, Läufer, Taschen. Sogar Figürliches wie die lustigen Elefanten oder abstrakte Bilder bleibt vom beliebten Patchwork-Look nicht verschont. Liebhaber filigraner Häkelgarne kommen genauso auf ihre Kosten, wie all diejenigen, die es lieber etwas grober mögen. Baumwollgarne kommen ebenso zum Einsatz wie kuschelige Merino-Wolle.

4,90 €*

Magazin
Anna Nr. 03/2020 - 35 Lieblingsstücke für Ostern!
Mit diesen Handarbeitsideen locken Sie den Frühling! Gehäkelte Anhänger schmücken den Osterstrauß, in Kreuzstich gestickte Osterhasen verbreiten auf Sets gute Laune, genähte Tischdeko kündigt die Osterfeiertage an und ein Kranz im Osterdesign heißt Ihre Gäste willkommen. Zusätzlich zu den hübschen Osterdekorationen zeigt Anna eine Tischdecke und Ostereier in Hardanger-Stickerei, ein Deckchen in Form einer Narzissenblüte zum Klöppeln oder gehäkelte Tulpen.

4,90 €*

Magazin
Anna kreativ Sonderheft - Amigurumi Vol. 11
Es ist viel los im Amigurumi-Land! Vielfältige Häkelfreunde und Glücksbringer warten auf Sie! Gehen Sie auf Entdeckungstour in eine fantastische Häkelwelt! In der Karibik feiern Affe, Chamäleon, Schildkröte, Tukan und Krokodil eine Südsee-Fete. Ganz aktuell geht es weiter zur Fußball-Weltmeisterschaft 2018! Häkeln Sie sich Ihr ganz persönliches Maskottchen zum Sport-Event. Die ersten Anleitungen für Sternzeichen-Amigurumis sind da: Diesmal gibt es einen schnuckeligen Widder, einen temperamentvollen Stier und Zwillinge im Doppelpack, denn in dieser Ausgabe startet die Astrogurumi-Serie. Weiter geht ess mit schrägen Vögeln! Kuschelküken, Flamingo, Eule und Pfau sind Kult - als Amigurumis genauso wie als Häkelapplikationen. Zu guter Letzt gibt es nochmal geballte Niedlichkeit mit Glücksbärchen: Eisbär, Pandas. Und was ist denn das? Ein Blaubärchen! Welches unserer zuckersüßen, originellen, charmanten und witzigen Modellchen hüpft Ihnen als erstes von der Häkelnadel?

4,95 €*

Magazin
Anna Nr. 02/2020 - Der Frühling lockt mit neuen Ideen
Für alle, die den Frühling schon herbeisehnen, hat Anna neue Handarbeitsideen mit Begeisterungsfaktor im Gepäck. Egal ob Sie gern nähen, häkeln, sticken oder stricken, freuen Sie sich auf vielseitige Handarbeitsprojekte: Die gehäkelten Schneeglöckchen können Sie prima auf dem mintgrünen Häkeldeckchen platzieren. Auch die lustigen Küken vom Titel sind ein echter Blickfang. Ganz zauberhaft sind genähte Vögel, die vom Frühling träumen lassen.Für die Kleinen zeigt Anna schicke Strick-Kleidchen und Pullunder. Anhand einer kuscheligen Babydecke wird im Lehrgang das Double-Face-Häkeln mit Schritt für Schritt Fotos erklärt. Taschen können Sie gleich mehrere herstellen: gestrickt, genäht als Kinderrucksack mit Fuchsdame oder einen schicken Wende-Shopper. Zuhause wird es gemütlich mit Kissen, die mit Kreuzstich und Tunesischen Häkelmustern gestaltet sind. Und auch modisch hat Anna wieder einiges zu bieten: Pullis, Jacke und Tücher, gehäkelte Botties mit Strickschaft, Armstulpen oder einen Loop mit Stirnband mit Jacquard-Muster von Veronika Hug.

4,90 €*

Magazin
Anna Special - Freude am Häkeln
Mehr als 60 fröhliche-bunte Häkelideen fürs Zuhause in frühlingshaften und sommerlichen Designs. Lassen Sie sich von der farbenfrohen Vielfalt begeistern und häkeln Sie sich Ihre Homedeko selbst. Vom hübschen Topflappenset über Eierwärmer bis zur gesamten Tischdeko mit Sets und Brotkorb, vom Teppich bis zur Gardine, von der Lampenhülle bis zur Badausstattung reicht die Auswahl. Hübsche Körbchen, Kissenbezüge, Kuscheldecke, Wanddeko, Tischdecken und, und, und... Ob in dezenten Filethäkel-Kästchen oder mit üppigen Blüten, ob mit festen Maschen oder feinen Spitzen, in der vielfältigen Modellauswahl finden Sie mit Sicherheit Passendes für Ihren Geschmack und Ihr Zuhause.

4,90 €*

Magazin
Anna Special - Häkeltiere
Niedliche Tiere häkeln! Ein Herzensfreund für ein Kind, ein Geschenk für den oder die Liebste, eine Hommage ans Lieblingstier, ein Deko- oder Sammelobjekt oder ein Fun-Projekt, um mal etwas Figürlicheszu nadeln - das alles können Häkeltiere sein! Ob Schäfchen oder kleiner Drache, Maulwurf, Nilpferd oder Gans, ein Riesenwal oder ein Mini-Seehund - all diesen Tieren können Sie mit den Häkelanleitungen der Zeitschrift, Nadel, Garn und Füllwatte Leben einhauchen! Niedlich, fantasievoll und originell, tauchen Sie ein in den bunten Häkelzoo und suchen Sie sich Ihren neuen Häkelfreund aus!

3,80 €*