Kürbis bemalen - Hübsche Herbstdeko selbstgemacht!


Wir lieben herbstliche Deko-Ideen! Und hier zeigen wir dir, wie du Kürbisse ganz einfach selbst bemalen kannst.


Deko mit Kürbis, einfach Selbermachen!

Kürbisse und Herbst gehören einfach zusammen! Und wenn du für Herbst oder Halloween dein Zuhause hübsch dekorieren möchtest, haben wir die perfekte Idee für dich: Bemalte Kürbisse! Sie sind nicht nur super einfach selbstgemacht, sondern geben auch eine effektvolle Dekoration für drinnen und draußen ab.

Ob Zierkürbis, Hokkaido oder Butternuss -

Diese Dekoidee lässt sich mit jeder Art von Kürbis gut umsetzen. Je nach dem, welche Farben du wählst, kannst du den Kürbis danach natürlich auch schälen und zu einer leckeren Kürbissuppe, zu Ofenkürbis oder anderen leckeren Kürbisgerichten verarbeiten.


Der goldene Herbst ist da! Und mit ihm tolle Deko aus bemalten Kürbissen. 

Diese Variante ist mit dem Antik-Gold super edel und dazu noch ganz leicht und ohne Vorlage selbstgemacht. Wie das geht, zeigen wir Ihnen hier.

Diese Materialien werden benötigt:

  • Kürbisse nach Wunsch (hier: Butternuss und Hokkaido)
  • Sprühlack Antik-Gold und Weiß, seidenmatt
  • PINTOR Marker 4,5 (M) in Weiß, Gold, Grün und Hellgrün
  • Klarlack seidenmatt nach Wunsch

Tipp: Tolle Idee zum Basteln mit Kindern im Herbst!

Da Kürbisse sehr einfach zu bemalen sind, eignet sich diese Idee auch perfekt zum Basteln mit Kindern im Herbst. Jedes Kind bekommt einen Kürbis und seine Lieblingsfarben und kann munter drauflosmalen. Das ist nicht nur eine günstige sondern auch eine lustige Idee um sich die kälteren Tage gemeinsam zu verschönern.

1. Kürbisse reinigen

Zunächst die Kürbisse gut reinigen. Dabei versuchen, auch den hartnäckigen Schmutz zu entfernen. Desto glatter die Oberfläche der Kürbisse vor dem Grundieren ist, desto schöner wird später das Ergebnis.

2. Kürbisse grundieren

Danach die Kürbisse grundieren. Dazu nach Dosenanweisung mit dem Sprühlack in Gold und in Weiß ansprühen und Trocknungszeiten beachten. Bei den weißen Kürbissen dabei zunächst den Strunk in Gold ansprühen, nach der Trocknungszeit mit Kreppband abkleben und danach weiß ansprühen.

Das erste Freihand-Muster

Wir haben uns zwei Muster überlegt, die du ganz einfach frei Hand und ohne lästiges Übertragen der Vorlage auf den Kürbis malen kannst. Hier siehst du, wie das erste Muster funktioniert.

3. Fünf Punkte machen eine Blume

Sind die Kürbisse komplett getrocknet, kann es mit der Bemalung losgehen. Dazu zunächst den Stift anpumpen und auf einem Schmierpapier testen. Dann mit fünf Punkten in Gold auf dem Kürbis eine Blume malen. Die Punkte sollten dabei einen kleinen Abstand zueinander haben.

4. Weitere Blumen ergänzen

Gruppen von drei bis fünf Blumen (wie eben beschrieben) in verschiedenen Größen und Abständen aufmalen. 

5. Es wird bunt!

Dann darum herum mit vier bis sechs verschiedengroßen Blättern in Hellgrün ergänzen. Dieses Element (bestehend aus der Gruppe Blüten und den ergänzten Blättern) im Abstand von 2 – 4 cm auf dem ganzen Kürbis verteilen.

Das zweite Freihand-Muster

Das zweite Freihand-Muster ist sogar noch einfacher selbstgemacht, da es nur mit dem weißen Marker gemalt wird.  Hier siehst du, wie das zweite Muster funktioniert.

6. Bogen in Weiß

Für das zweite Muster zunächst mit einem Bogen in weiß beginnen. Dieser kann ganz nach Lust und Laune gesetzt werden.

5. Blätter ergänzen

Dann den aufgemalten Bogen mit Blättern ergänzen. Dabei sollten die Blätter etwas Anstand zum Bogen einhalten. So wird das Muster besonders hübsch.

6. Weitere Zweige hinzufügen

Danach einen neuen Bogen aufmalen und wieder mit Blättern ergänzen. Dies wiederholen, bis der komplette Kürbis mit den gemalten Zweigen überzogen ist. 

Tipp:

5) Wer sich frei Hand nicht sicher fühlt, kann auch ganz einfach die Vorlage verwenden. Die Vorlage findest du auf www.craftery.de/LenaWD/Vorlagen. Tipps und Tricks zum Übertragen solcher Vorlagen auf verschiedene Oberflächen findest du hier: www.craftery.de/Vorlagen-uebertragen 

Noch mehr Herbst-Ideen gesucht?

Magazin
Magazin
Magazin
Magazin
Magazin