DIY Rankgitter aus Holz

Ein kleines Projekt fürs Wochenende: Unsere Redakteurin macht sich sich Gedanken um ihren sammelwütigen Hund, Gürkchenranken und DIY-Projekte fürs Wochenende.

Ein Rankgitter selbst bauen

Das ist ein ganz cooles Ratzfatz-Projekt für den Samstagvormittag. Alles was man dazu braucht, ist ein Hund, Paketschnur und mit ein paar einfachen Knoten ist das Prachtstück aus Holzstöcken auch schon fertig. Hilfe, mein Hund hat ein Suchtproblem!! Naja, also eigentlich habe auch ich ein Suchtproblem… Irgendwoher muss sich meine Hündin Camilla ja diese Sammelwut abgekuckt haben. Während ich also bei jedem Spaziergang Ausschau nach hübscher Deko in Form von beispielsweise Steinen, Schneckenhäusern oder Tannenzapfen halte, sammelt Camilla Stöcke in jeder Form und Größe. Und sie hat hier auch schon ein ganz gutes Auge für Qualität und Aussehen entwickelt. Zu Hause auf der neuen Terrasse stapeln sich nun also seit einiger Zeit diese Stock-Mitbringsel, aber da man ja anderer Leute Sammelleidenschaft jetzt nicht einfach ignorant dem Nachbarn zum Verfeuern geben möchte, kam mir eine ganz wunderbare Idee.

Man nehme:

...alle Stöcke, die sich im Umkreis der Terrasse verteilt befinden und lege sie zu einer „Leiter“ aus. Danach wird alles mit Paketschnur aneinander geknotet und man lässt jeweilig soviel Abstand zwischen den einzelnen Ebenen, wie man möchte. Oben und unten auf beiden Seiten mindestens 80 cm Schnur übrig lassen, damit man das fertige Rankgitter aufhängen und fixieren kann. Und nach nur 15 Minuten hängt das gute Stück auch schon. Sehr zur Freude meiner selbst gezogenen Gürkchen, die nun munter an den Stöcken und Schnüren empor klettern und sich wunderbar daran festhalten können.

Das fertige Rankgitter hat in meinem Fall schon ein ganz gutes Eigengewicht von 6 Kilogramm, aber ich habe an die unteren Schnüre noch jeweils einen größeren Stein geknotet, sodass auch bei stärkerem Wind nichts passieren kann.

Die ersten kleinen „Früchtchen“ sind auch schon ganze 3 cm groß und arbeiten daran, mal knackig frische Landgurken zu werden. Liebe Gurkis, es war mir eine Freude, euch ein kleines Himmelreich zu basteln, wo ihr die Sonne genießen und im Wind schaukeln könnt.

Habt auch ihr Pflanzen, die einer Rankhilfe bedürfen, aber keinen stockwütigen Hund? Dann eigenen sich beispielsweise auch alte Lampenschirme, oder ein Kopf-/oder Fußteil eines alten Metallbettes ganz gut zum emporklettern.

Pflanzt’s euch schön, ihr Lieben!

Weitere Ideen für Zuhause gesucht?

Magazin
Neu
Mein Küchengarten Nr. 2/2021 - Sommer Oase
Produkt-Art: Magazin

Varianten ab 1,49 €*
1,99 €*
E-Paper
Magazin
Mein Küchengarten
Produkt-Art: Magazin

Varianten ab 1,49 €*
1,99 €*
E-Paper
E-Paper
Magazin
Magazin
Lena Wohnen & Dekorieren Nr. 1/2021 - Gemütlich ins neue Jahr
Produkt-Art: Magazin

Varianten ab 3,20 €*
4,20 €*